Details zu den Angeboten vor der Geburt

Die individuelle Geburtsvorbereitung kann mit und ohne Partner, bei Ihnen zu Hause, oder dort wo das Baby zur Welt kommen soll, stattfinden und wird inhaltlich ganz auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur beginnt in der 36.SSW. In 4 Sitzungen zu 30 min werden geburtserleichternde Akupunkturpunkte stimuliert. Auf Wunsch werden dabei von mir hilfreiche Atem-und Entspannungsübungen angeleitet. Eine Herzton-und Blutdruck Kontrolle wird ebenfalls dabei durchgeführt. Am errechneten Termin gibt es eine wehenanregende Akupunktur geschenkt!

 

Geburtsvorbereitende Hypnose

Ich habe 2013 meine Hypnoseausbildung bei der ÖGZH gemacht und wende sie seither erfolgreich unter der Geburt an.

Hypnose ist eine von vielen Entspannungstechniken. Mein Ziel ist es die werdende Mutter so vorzubereiten, dass sie sich jederzeit und rasch selbst tief entspannen kann. Positive Nebenwirkungen sind eine entspannte Schwangerschaft, ein entspanntes Baby, Wohlbefinden unter der Geburt, Schmerzmittelreduktion und dadurch eine selbstbestimmtes gutes Geburtserlebnis.

In 3 Einzelsitzungen zu 90 Minuten inklusive einer Audioaufnahme wird dies gemeinsam geübt .

Ein wichtiges Thema in der Hypnose ist auch die Raucherentwöhnung.

 

Taping

Beim Tapen werden elastische Baumwollbänder in Schmerzbereichen über Muskeln, oder auf Akupunkturpunkten aufgeklebt. Über unsere Sinnesrezeptoren in der Haut bekommt das Gehirn dann positive Stimulationen.

Ich bin sehr froh, dass ich diese Ausbildung gemacht habe, da es eine einfache und hilfreiche Möglichkeit ist, allerlei Beschwerden wie z.B im Nacken oder Rücken einfach und rasch zu lösen. Migräne, Ischias und Symphysenschmerzen lassen sich z.B. positiv beeinflussen. Auch bei Blähkoliken beim Neugeborenen ist das Taping hilfreich.

 

Mama Tens Verleih

TENS bedeutet transcutane elektrische Nervenstimulation und wird schon lange in der Schmerztherapie angewendet.

Unter der Geburt werden die Klebeelektroden auf Akupunkturpunkte oder am Rücken auf der Haut angebracht, und ein feiner Stromfluss erzeugt. Speziell am Rücken wird damit die Schmerzreizweiterleitung unterdrückt und sogar mehr Endorphine (unsere Körpereigenen schmerzlindernden Hormone ) ausgeschüttet. Dadurch erreichen wir bei beginnender Wehentätigkeit schon zu Hause mehr Entspannung und Wohlbefinden.Mama Tens ist einfach zu bedienen, und kann bei mir ausgeliehen werden.

 

Göstinger Straße 157          A-8051 Graz           +43 664 120 180 4          info@hebamme-kornelia.at          www.hebamme-kornelia.at   

Latest comments

Sorry, the comment form is closed at this time.